3M Scientific Anglers Bonefish Mastery Series Fliegenschnur

3M Scientific Anglers Bonefish Mastery Series Fliegenschnur

Art.-Nr.: P-04017.4
# 5
# 5

Diese Auswahl steht nicht zur Verfügung!

Statt: 69,00 €* (14,5% gespart)

59,00 € *

Die spezielle Seele und das Coating sind perfekt für die Tropenfischerei.

Durch das Longbelly Taper sind sehr weite Würfe auch bei viel Wind kein Problem. Das lange Fronttaper legt sich butterweich und sanft auf die Wasseroberfläche ab, selbst in der Klasse #9.
In Kombination mit einem konischen Fluocarbonvorfach wird selbst in kristallklaren Wasser kein fisch verscheucht.
 
Wir wünschen einen angenehmen und fischreichen Urlaub ;-)
 
Hellblau, 30m Länge, schwimmend

 

Produktvorstellung

Dieses Produkt wurde vom Fliegenfischer-Forum in der Rubrik „Gerät im Praxistest“ vorgestellt. Das Fazit:

„Die Mastery Bonefish zeigte sich im Test als perfekt designte und klassenkonforme Leine für die Flat- und Bootsfischerei auf die scheuen "Geister der Flats". Durch das lange Taper, verbunden mit einer leichten Verdickung und höheren Gewichtung der ersten Keulen-Meter, sind sehr weite Würfe auch bei Wind und unter Verwendung leicht beschwerter Bonefish-Fliegen kein Problem. Die Schnur lässt sich sanft auf der Wasseroberfläche ablegen, durch ihre blassblaue Farbe ist sie gegen den Himmel kaum sichtbar und in Kombination mit einem konischen Fluocarbonvorfach werden selbst in kristallklaren Flat-Wasser kaum Fische verscheucht. Die im warmen Wasser memoryfreie Leine "flutscht" mit ihrer extrem glatten Oberfläche hervorragend, ihr Schussvermögen und die Wurf- und Präsentationseigenschaften über alle Distanzen sind erstklassig. Auch die weiteren Eigenschaften der Bonefish können sich sehen lassen: Wurfbalance, Schwimmvermögen und Dehnungswerte sind gut bis sehr gut, hinzu kommt eine hilfreiche SAID Schnurtypen- und Klassenbeschriftung im Spitzenbereich, eine unaufdringliche helle Farbgebung und feine Schlaufen an beiden Schnurenden. Für uns ist die Bonefish ab jetzt immer mit dabei, wenn es in die Tropen geht...“

 Zum Beitrag