Bindevideo 'Sandaal / Surf Candy' mit Martin Rieck

 

Sandaale sind eine wichtige Nahrungsquelle für Meerforelle und andere Raubfische in Nord- und Ostsee. In diesem Bindevideo zeigt Martin Rieck, wie ihr diesen schlanken Snack bindet und wie ihr mit wenigen Anpassungen einen Surf Candy für exotische Destinationen herstellen könnt. Viel Spaß beim Nachbinden!

 

Sandaale (auch 'Tobiasfische' genannt) kommen sowohl in der Nord- als auch in der Ostsee vor und gehören zur Gruppe der Barschverwandten - also nicht zu den Aalen. Weil sie sich bei Gefahr ins Substrat bzw. in den Sand bohren, ist ihr Name allerdings überaus treffend gewählt. Auch ihre Körperform ist für den Namen verantwortlich: Die kleinen Fische besitzen nämlich einen sehr langgestreckten Körper mit einer langen Rückenflosse. Sie werden etwa 20 cm lang und dienen diversen Raubfischen als Beute - zum Beispiel Meerforelle, aber auch Kabeljau oder Schellfisch. Deswegen sind sie auch für uns Fliegenfischer von besonderem Interesse! Sandaale halten sich gerne in großen Schwärmen auf Sandbänken auf und eine Sandaal Fliege ist eine gute Wahl, wenn es ganz gezielt auf große Meerforellen gehen soll. Denn es ist äußerst selten, dass sich ein Smolt oder Grönländer für die Imitation eines Sandaals interessiert.

 

Sandaal
Perfekte Bedingungen für große Forellen und die Fischerei mit dem Sandaal

 

Insbesondere dort, wo wir tieferes Wasser an der offenen Küste in Wurfweite haben, kann es sich sehr lohnen, mit diesem Streamer zu fischen. Wenn du Wasser mit einer Tiefe von 1 - 2 m über einer großen Sandfläche vor dir hast, dann wird es Zeit für eine Sandaal Fliege! Seegras und Steine im Spot stören nicht, aber ein sandiger Boden ist essentiell, um mit dieser Fliege wirklich erfolgreich zu sein. Ein Hot Spot lässt also relativ gut eingrenzen!

Die Präsentation

Bei der Präsentation ist es wichtig, dass die Fliege schnell geführt wird. Denn ein flüchtender Tobiasfisch bewegt sich rasch durchs Wasser und ist für große Meerforellen noch verlockender. Ein zweiter wichtiger Grund für ein zügiges Strippen: Weil es sich bei diesem Streamer um eine sehr lange Fliege handelt und es dadurch leichter zu Fehlbissen kommen kann, verleitet eine schnelle Präsentation zu aggressiveren Attacken. Die Chance, eine Meerforelle sicher zu haken steigt also, wenn du ihr keine Zeit gibst, ganz vorsichtig in den hinteren Teil des Schwanzes zu beißen. Insgesamt sind die Bisse auf einen Sandaal deutlich vehementer als beispielsweise auf einen kleinen Gammarus. Es bietet sich also an, die Rute auch einmal unter den Arm zu klemmen und die Schnur mit beiden Händen zu strippen. Dadurch kannst du die Geschwindigkeit nochmals steigern. Und noch ein zweiter Vorteil geht mit dem ‚Roly Poly Retrieve‘ einher: Dadurch, dass ständig eine Hand an der Schnur ist, kannst du keine Bisse verpassen und den Haken jederzeit unmittelbar setzen. Einfach weiterstrippen, sobald sich der Fisch über die Fliege rollt!

 

Das Setup

Bei der Wahl des richtigen Setups setzen wir für die Fischerei mit einem Sandaal auf eine Fast Intermediate Schnur (oder einen entsprechenden Schusskopf). Dies hängt zum einen mit der schnellen Stripgeschwindigkeit zusammen und zum anderen mit der Tatsache, dass wir über tieferem Wasser fischen. Und nicht vergessen: Bei leichtem Wellengang und mit einem schnellen Führen des Streamers fischst du dennoch nur in der ersten Schicht unter der Oberfläche - also vielleicht 20 - 40 cm tief.

Sandaal
Erfolgreich mit dem Sandaal

 

Zusammengefasst: Bei der Präsentation eines Sandaals geht es darum, ganz gezielt auf große Meerforellen zu fischen. Dafür ist der richtige Spot und die passende Präsentation essentiell. Schnell, aggressiv und an einer etwas tiefer laufenden Schnur solltest du fischen. Und dich auf vehemente Attacken gefasst machen!

 

Am Bindestock

Und auch am Bindestock kannst du bereits einiges für deinen Fangerfolg an der Küste tun. Zum Beispiel wählen wir ganz bewusst einen „normalen“ Haken statt eines Modells mit einem speziellen kurzen Schenkl. Dadurch können wir mehr UV-Kleber für den vorderen Bereich der Fliege verwenden. Und dieser Kleber dient uns dazu, die Fliege etwas tiefer anbieten zu können bzw. hilft dabei, die Fliege trotz der hohen Stripgeschwindigkeit dennoch unter der Welle anbieten zu können - also dort, wo die Meerforelle die Fliege immer im Blick hat. Ein nur leicht oder gar gänzlich unbeschwertes Muster hingegen, das in der Welle fischt, würde ständig aus dem Blickfeld des Jägers verschwinden. Also: Lieber etwas mehr UV-Kleber nutzen und einen normalen Haken in den Bindestock spannen.

Sandaal

UV-Kleber zum Beschweren der Fliege

 

Surf Candy

Variationen des Sandaals werden übrigens auch auf gößere Raubfische im tropischen Salzwasser eingesetzt. Dann ist der Streamer auch als 'Surf Candy' bekannt und wird z.B. auf Barracuda oder andere schnelle Räuber eingesetzt. Auf einen kräftigen Salzwasserhaken gebunden (z.B. einen SL12 S) kann eine längere Version unserer Fliege beispielsweise einen Needle Fish imitieren und dadurch schnelle Raubfische gezielt ansprechen. Also: Wenn es in die Tropen geht, einfach einen größeren Haken verwenden und du hast einen universellen Salzwasserstreamer dabei, der diverse Fischarten imitiert - und überlistet. Und selbst im heimischen Süßwasser hat sich dieses Muster sehr bewährt! Denn auch Barsche und Rapfen nehmen diesen Streamer sehr gerne an, der aufgrund seiner dezenten Aktion und seiner realistischen Silhouette auch auf heikle Räuber im klaren Wasser problemlos eingesetzt werden kann.

 

Sandaal

 Der Surf Candy - Gebunden auf einen SL12S

 

Materialliste

Für diesen Sandaal hat sich Martin für die folgenden Materialien entschieden:

  • Haken: Gamakatsu F314 – Martins Lieblingshaken für Meerforellen. Er hat sich in diesem Video für eine Größe #6 entschieden. Wenn du ein Surf Candy für die Tropen bindest, solltest du einen entsprechend starken Haken verwenden, z.B. einen SL12S von Gamakatsu beispielsweise.
  • Schwanz: Craft Fur (Nayat, Polar Fiber, oder ähnlich feines Kunsthaar funktionieren genauso gut). Martin fischt gern die Kombination aus oliv/weiß oder tan/weiß. Knalligere Kombinationen können aber auch sehr fängig sein. Im tropischen Salzwasser funktioniert chartreuse z.B. sehr gut.
  • Körper/Kopf: Pro Sportfisher Mid Flex UV Resin oder ein anderer, klarer UV-Lack mit mittlerer Viskosität. Mit dem Cleaner von Pro Sportfisher kannst du die klebrigen Rückstände beseitigen.
  • Augen: Klebeaugen in passender Farbe und Durchmesser (z.B. Epoxy 3D Eyes. Martin verwendet für diese Hakengröße Augen mit 3-4 mm Durchmesser)
  • Bindefaden: Faden in passender Farbe in der Stärke 6/0-8/0 (z.B. von Textreme oder Semperfli)

 

Neben deinem Bindestock benötigst du außerdem die folgenden Werkzeuge:

  • Bobbin
  • Nadel
  • Schere
  • UV Lampe (Martin verwendet am liebsten die Laser Lampe von Fly Scene)

 

Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen, Nachbinden und Fischen mit dem Sandaal oder Surf Candy! Euer adh-fishing Team

 

PASSENDE ARTIKEL
adh-Tipp
Stonfo 653 Elite Vise Bindestock Stonfo 653 Elite Vise Bindestock
249,00 € *
Art.Nr.
P-08702
Stonfo 674 Bobtec1 Bobbin Stonfo 674 Bobtec1 Bobbin
18,90 € *
Art.Nr.
P-08874
Stonfo 675 Bobtec2 Bobbin Stonfo 675 Bobtec2 Bobbin
18,90 € *
Art.Nr.
P-08876
adh-Tipp
Stonfo 654 Transformer Vise Bindestock Stonfo 654 Transformer Vise Bindestock
329,00 € *
Art.Nr.
P-08701
Stonfo 578 Elite Bobbin 2 Stonfo 578 Elite Bobbin 2
13,90 € *
Art.Nr.
P-08759
Stonfo 590 Elite Bodkin Dubbing-Nadel Stonfo 590 Elite Bodkin Dubbing-Nadel
10,90 € *
Art.Nr.
P-08820
adh-Tipp
Gamakatsu F314 Haken Gamakatsu F314 Haken
ab 5,90 € *
Art.Nr.
P-01173.5
white UTC Bindegarn GSP
3,95 € *
Art.Nr.
P-04004.3
adh-Tipp
Textreme Standard 8/0 Bindegarn Textreme Standard 8/0 Bindegarn
Inhalt 100 Meter (0,02 € / 1 Meter)
1,90 € *
Art.Nr.
P-16923.1
Pike Monkey Craft Fur Long Pike Monkey Craft Fur Long
4,95 € *
Art.Nr.
P-13096
adh-Tipp
Wapsi Craft Fur Wapsi Craft Fur
4,95 € *
Art.Nr.
P-04680.16
adh-Tipp
Snow Runner Fellstücke Nayat XL Snow Runner Fellstücke Nayat XL
6,90 € *
Art.Nr.
P-07594
adh-Tipp
Fishient H2O Polar Fibre Fishient H2O Polar Fibre
ab 2,95 € *
Art.Nr.
P-04963
Hedron Dyed-Pearl Saltwater Flashabou Hedron Dyed-Pearl Saltwater Flashabou
5,95 € *
Art.Nr.
P-07373.1
adh-Tipp
Hedron Lateral Scale 1/16 Hedron Lateral Scale 1/16
6,95 € *
Art.Nr.
P-04223.3
adh-Tipp
Epoxy 3D Augen Epoxy 3D Augen
3,95 € *
Art.Nr.
P-01162.1
Pro Sportfisher UV Resin Mid Flex Pro Sportfisher UV Resin Mid Flex
Inhalt 14 Milliliter (1,64 € / 1 Milliliter)
22,90 € *
Art.Nr.
P-17265.1
adh-Tipp
Gulff Ambulance Color UV Resin Gulff Ambulance Color UV Resin
Inhalt 15 Milliliter (1,30 € / 1 Milliliter)
19,50 € *
Art.Nr.
P-11853.3
Auch
im Set
Fly Scene UV Acryl Kleber
Fly Scene UV Acryl Kleber
14,90 € *
Art.Nr.
P-12877
adh-Tipp
Auch
im Set
Fly Scene UV Laser Lampe
Fly Scene UV Laser Lampe
14,90 € *
Art.Nr.
P-08430
Loon UV Bench Light UV-Lampe Loon UV Bench Light UV-Lampe
49,90 € *
Art.Nr.
P-11035
adh-Tipp
Gamakatsu Fliegenhaken SL12 S Gamakatsu Fliegenhaken SL12 S
ab 7,90 € *
Art.Nr.
P-04460.6
Rio Coastal QuickShooter XP Coldwater Intermediate Fliegenschnur Rio Coastal QuickShooter XP Coldwater Intermediate Fliegenschnur
Inhalt 30.5 Meter (3,57 € / 1 Meter)
109,00 € *
Art.Nr.
P-09006
adh-Tipp
Guideline Coastal Evolve Fast Intermediate Fliegenschnur Guideline Coastal Evolve Fast Intermediate Fliegenschnur
Inhalt 32 Meter (3,12 € / 1 Meter)
99,90 € *
Art.Nr.
P-12475
adh-Tipp
Guideline Coastal Shooting Head 2.0 Slow Intermediate Schusskopf Guideline Coastal Shooting Head 2.0 Slow Intermediate Schusskopf
Inhalt 9.2 Meter (9,77 € / 1 Meter)
89,90 € *
Art.Nr.
P-14125
adh-Tipp
Mountain River Baltic Seatrout 2.0 X-Long Fliegenschnur Floating/Intermediate Mountain River Baltic Seatrout 2.0 X-Long Fliegenschnur Floating/Intermediate
Inhalt 35 Meter (2,28 € / 1 Meter)
79,90 € *
Art.Nr.
P-15770.2