Wir testen: Oros Bissanzeiger

 

Hohes, kaltes Wasser und träge Fische. Das Fischen zum Start in die Forellensaison kann eine echte Herausforderung darstellen. Umso wichtiger ist es für uns Fliegenfischer deshalb, dass wir auf alle Eventualitäten vorbereitet sind und unterschiedliche Techniken ausprobieren. In unserem neusten Video auf adh-world stellen wir euch die innovativen Bissanzeiger von Oros vor, die uns bei widrigen Bedingungen am Fluss einen sehr guten Dienst erwiesen haben!

 

Oros ist ein junges Startup aus den USA, das sich auf die Lösung von Problemen konzentriert, denen wir Fliegenfischer in der Praxis am Wasser begegnen. Dazu gehört auch die Nymphenfischerei mit Bissanzeigern. Denn viele herkömmliche Bissanzeiger auf dem Markt haben die gleichen Nachteile. Und genau hier setzt der Oros Strike Indicator an!

Die runden Bissanzeiger von Oros in leuchtenden Signalfarben bestehen aus nur zwei Teilen, wodurch eine sehr einfache Montage möglich ist. Bei diesen Bissanzeigern gibt es also keine Kleinteile, die am Wasser verloren gehen können. Sie besitzen stattdessen einen cleveren Schraubmechanismus, mit dem sie auf dem Vorfach fixiert werden. Außerdem haben sie ein aerodynamisches Design, was für einen ausgewogenen Wurf sorgt und weniger windanfällig ist. Die Außenseite der Oros Strike Indicators ist glatt, so dass sich das Vorfach nirgendwo verfangen kann und der Windwiderstand minimiert wird.

 

Oros_Bissanzeiger_Blog_2Zwei Hälften, die über einen stabilen Schraubmechanismus den eigentlichen Bissanzeiger bilden.

 

Im Inneren der beiden Halbkugeln des Oros Bissanzeigers, die aus weichem Schaumstoff bestehen, befindet sich das eigentliche Befestigungselement. Hier wird das Vorfach eingeführt und bleibt beim Fischen unversehrt und wird - im Unterschied zu vielen klassischen Bissanzeigern - nicht geknickt. Das verlängert die Lebensdauer deines Tippets oder Leaders enorm! Der druckfeste Verschluss ist sehr einfach zu bedienen und hält den Oros Strike Indicator in Position. Dadurch kannst du dir immer sicher sein, dass du deine Nymphe in der korrekten Tiefe anbietest.

Dieser Schaubmechernismus ist präzise gefertigt und erlaubt das Fixieren des Bissanzeigers auch auf sehr dünnen Vorfächern. Mit der Größe „S“ war die Montage am 0,14 mm Vorfach kein Problem. Für diejenigen, die aber noch feiner, noch dünner fischen möchten, haben wir einen Tipp: Einfach das Vorfach vorm Zusammenschrauben noch einmal um das Schaubgewinde legen. So hält der Bissanzeiger auch bei dünnsten Tippet-Stärken bombenfest!

 

Oros_Bissanzeiger_Blog_3Die Montage der Bissanzeiger ist selbsterklärend: einfach das Vorfach durch den Schlitz legen und zuschrauben!

 

Oros Bissanzeiger werden in verschiedenen Durchmessern und Farben angeboten, so dass du stets die optimale Lösung für deine Nymphenfischerei zur Hand hast. Durch das clevere, durchdachte Design dieser Bissanzeiger macht das klassische Fischen mit der Nymphe noch mehr Spaß!

 

Oros Strike Indicator Montage:

  • Oberteil abschrauben
  • Vorfach in den Schraubenschlitz im Unterteil legen
  • Oberteil aufsetzen und zuschrauben, bis die Schraube und die Mutter das Vorfach festhalten
  • Zum Verschieben des Bissanzeigers auf dem Vorfach die Schraube um 1/4 Drehung lösen.
  • Nicht zu fest anziehen!

 

Oros_Bissanzeiger_Blog_1Auch auf dünnen Vorfachdurchmessern sitzt der Oros Bissanzeiger rutschfest.

 

Unsere Empfehlungen:

  • Small (S): Die kleinsten Oros Bissanzeiger haben einen Durchmesser von ca. 1,6 cm. Damit sind sie für die feinere Nymphenfischerei mit Vorfächern von 0,15mm und dünner bestens geeignet. Wenn du in den niedrigen Schnurklassen unterwegs bist und gerne mit 3er und 4er Ruten fischst, dann ist dieser Bissanzeiger eine super Wahl.
  • Medium (M): Die mittleren Oros Bissanzeiger haben einen Durchmesser von ca. 2,1 cm. Sie sind sehr vielseitig einsetzbar und auch an schnell fließenden Gewässern eine hervorragende Wahl. Ideal für Vorfächer mit einem Durchmesser von 0,18mm und dünner und für die Schnurklassen #3 bis #5.
  • Large (L): Die großen Oros Bissanzeiger haben einen Durchmesser von ca. 2,6 cm. Damit eignen sie sich besonders gut für das Fischen mit schweren Nymphen, zum Beispiel auf Barben. An Vorfächern mit einem Durchmesser von 0,20mm oder dünner können sie am besten befestigt und mit den Schnurklassen #5 und aufwärts am besten geworfen werden. Super für große, tiefe Gewässer!

 

DIe Oros Bissanzeiger im Überblick:

  • Hochwertige Bissanzeiger in leuchtenden Signalfarben
  • Kein Knicken des Vorfachs dank eines cleveren Befestigungselements
  • Spezieller Schaumstoff für hervorragndes Schwimmverhalten
  • Trägt deutlich mehr Gewicht als herkömmliche Bissanzeiger
  • Die glatte Oberfläche wurde entwickelt, um Wasser und Schmutz abzuweisen und den Widerstand beim Werfen zu verringern
  • Hergestellt mit einem biologisch abbaubaren Zusatzstoff, der die biologische Zersetzung bei längerer Exposition in natürlicher Umgebung beschleunigt (nicht bei normalem Gebrauch)
  • Die Farben der Ober- und Unterseite können für optimale Sichtbarkeit gemischt oder angepasst werden
  • Inhalt: 3 Bissanzeiger (pink, orange, weiß)

 

Oros_Bissanzeiger_Blog_4

 

PASSENDE ARTIKEL
adh-Tipp
adh-Tipp
adh-Tipp
adh-Tipp
adh-Tipp
Nam REN Einhand Delgado Fliegenrute 5pcs Nam REN Einhand Delgado Fliegenrute 5pcs
ab 890,00 € *
Art.Nr.
P-20328.1