So findest du die richtige Wathose

 

Wathosen gehören für uns Fliegenfischer genau wie Fliegenrute, -rolle und -schnur zur Grundausrüstung. Denn ganz gleich ob an Fluss oder Küste: Gewatet wird (fast) immer! Und weil wir viel Zeit in unserer Wathose verbringen ist es umso wichtiger, dass wir das passende Modell für uns finden. Das fängt bereits bei der Größe an.

 

Wie finde ich die passende Größe?

Neben bekannten Angaben wie Small, Medium, Large etc. bieten die meisten Hersteller zu ihren Modellen Maßtabellen an, die uns dabei helfen sollen die passende Größe zu finden. Diese Zentimeter-Angaben sind aber nicht immer 100% ausreichend, weil sowohl bei Füßling, Bein und Oberkörper etwas Luft eingeplant werden sollte - allen voran für eine bessere Bewegungsfreiheit, aber auch um im Winter wärmende Unterbekleidung (im sogenannten Schicht-Prinzip) nutzen zu können. Und ganz ehrlich: Teilweise entsprechen die Herstellerangaben nicht immer der Realität. Um hier ein wenig Licht in den „Wathosen-Dschungel“ zu bringen, haben wir euch hier einige Infos zusammengestellt.

Grundsätzlich gelten die folgenden Faustformeln:

  • Kurzes Bein: Wenn deine Beine im Vergleich zum Körper eher etwas kürzer geraten sind, dann bist du mit einer „Short“ bestens beraten. Statt z.B. eine normale L zu nehmen, bieten sich dann eine LS (Large/Short) an.
  • Langes Bein: Wenn deine Beine im Vergleich zum Körper eher etwas länger geraten und du eher der schlanke typ bist, dann solltest du zu einer „Long“ greifen. Statt z.B. eine normal L zu nehmen, bietet sich dann eine LL (Large/Long) an. Bei manchen Herstellern, z.B. bei Hodgman, heißt es „Tall“ statt „Long“.
  • Bauch: Wenn deine Beine normal lang sind, aber du einen Bauch hast, dann bist du ein König und die Version King ist die richtige Wahl, z.B. LK (Large/King).
  • Kurzes Bein und Bauch: Sind Bauch und kurze Beine vorhanden, gibt es auch hier eine Lösung, z.B. LKS (Large/King/Short).
  • Wenn Du sehr, sehr groß bist sind beispielsweise die TALL Modelle bei Hodgman sehr gut für dich geeignet. Alternativ auch die Wathosen von Orvis in den Größen „L XLong" und „XL XLong“. Insgesamt finden sich aber bei fast allen Herstellern Modelle mit längerem Bein.

Der richtige Füßling

Neben der Beinlänge sind die Füßlinge besonders wichtig: Hier darf es nicht drücken! Wenn du in deinen Straßenschuhen eine 47 trägst, dann macht es folglich keinen Sinn eine Wathose mit Füßlingen in 44-46 zu bestellen. Zum einen wird es sehr schnell drücken, zum anderen wird das Material des Füßlings aber auch konstant gedehnt und überstrapaziert. Und nicht zuletzt wirst du bei kaltem Wasser sehr schnell kalte Füße bekommen, da das Blut nicht ungehindert zirkulieren kann.

Bei richtig großen Füßen bietet Simms als einziger Hersteller den Service an, die Wathose mit größeren Füßlingen nachzurüsten. Dies geht bei allen GoreTex-Hosen wie z.B. bei den Modellen Headwaters, G3 und G4. Simms berechnet dafür ca. 80€ und es dauert in der Regel 4-6 Wochen. Wenn du aber sehr große Füße hast, dann lohnt es sich diesen Service in Anspruch zu nehmen. Du kannst uns in diesem Fall sehr gern kontaktieren, wir leiten dann alles entsprechend für dich in die Wege.

Extratipp für sehr schlanke Fliegenfischer

Wenn du sehr schlank bist, dann können wir dir die Wathosen von Guideline empfehlen. Denn Guideline ist der einzige Hersteller, der „schlank“ schneidert. Andere bekannte Hersteller von Wathosen wie Simms, Patagonia, Orvis, Hodgman oder Vision fallen eher normal und manchmal sogar etwas weiter aus. Da sich bei neuen Modellen die Maßangaben aber teilweise verändern und die Schnitte tendenziell schlanker werden, lohnt sich ein Blick in die Maßtabellen als ersten Anhaltspunkt immer! Du kannst uns bei deiner Bestellung auch gerne Deine Körpermaße übermitteln und wir finden die richtige Größe für dich. Oder du kontaktierst uns per Telefon und wir beraten dich sehr gerne.

 

Passen mir die gelieferte Wathose / Watschuhe?

Häufig bekommen wir von Kunden, welche noch nie eine atmungsaktive Wathose besessen haben, die Rückmeldung: Die Wathose ist zu groß! Im Beratungsgespräch stellt sich dann jedoch heraus, dass hinsichtlich der Passform ein Gedankenfehler vorliegt. Denn: Wathosen müssen nicht eng anliegen. Fakt ist: Wenn eine atmungsaktive Wathose zu eng ist, wirst du nicht lange Freude an ihr haben, da sie schnell kaputt gehen wird. Das atmungsaktive Funktionsmaterial gibt nicht nach und jede Belastung geht bei einer zu engen Wathose in die Naht über, welche dann auf kurz oder lang undicht wird. Daher unser Tipp: Wenn Du die Hose zu Hause anprobierst, dann solltest du einen Fleece-Bib oder deine Fleece-Hose sowie dicke Socken tragen. Also jene Unterbekleidung, die du auch an kalten Tagen am Wasser tragen würdest. Nur so kannst du die Passform korrekt beurteilen.

 

Wathose mit Reisverschluss ja / nein?

Du stehst in der Ostsee, es regnet, kein Unterstand weit und breit und du verspürst das dringende Bedürfnis Wasser zu lassen. Spätestens jetzt würdest du dich über einen Zipper an deiner Wathose freuen. Denn bei 1°C und Dauerregen gibt kaum etwas unangenehmeres: Watjacke auszuziehen, Wathose runter, Geschäft erledigen und anschließend die Jacke wieder über den nassen Fleece ziehen. Spätestens dann ist alles klamm und du frierst so richtig. Ein Reißverschluss macht die Sache hier deutlich einfacher! Von Kunden hören wir aber häufig „Der Reisverschluss ist aber eine Schwachstelle!“… Auf Basis unserer Erfahrung und mit Blick in unsere Retouren und Reperaturen können wir dieses Vor-Urteil nicht bestätigen. Heutige Reisverschlüsse (wie z.B. ein TiZip) halten bei richtiger Bedienung ewig und bereiten keinerlei Probleme. Hinsichtlich des Komforts empfehlen wir dir also Modelle mit Reißverschluss uneingeschränkt.

Wenn du einen Reißverschluss richtig bedienst (d.h. ihn entweder ganz öffnest oder ganz schließt und niemals auf halber Höhe stehen lässt) ,dann wirst Du keine Probleme mit ihm bekommen. Auch wenn du dir das Anziehen und Ausziehen der Wathose erleichtern möchtest besitzt ein Reißverschluss viele Vorteile. Du kommst schlichtweg schneller und einfacher rein bzw. raus. Leider sind Wathosen mit Reisverschluss in der Regel deutlich teurer. Unser Geheimtipp ist hier Guideline. Die Hosen sind bezahlbar, sehen toll aus und halten ewig. Außerdem besitzen sie mit Ultraschall geschweißte Nähte.

 

Wie lagere ich meine Wathose richtig?

Nach dem Fischen ist vor dem Fischen. Das gilt auch für die Wathose. Nach jedem Fischgang sollte die Wathose die Chance zum Trocknen haben. Am Besten hängst du die Hose auf einen Bügel, so dass sie nach oben offen ist und gut auslüften kann. Die vollgeschwitzte Hose zusammenrollen und dann zusammengerollt für einige Woche im Auto vergessen ist ein absolutes No-Go. Denn so breiten sich Milben in der Hose aus, sie beginnt zu schimmeln und zu stinken und deine Garantieansprüche an den Hersteller erlöschen.

Auch eine feuchte Lagerung solltest du vermeiden. Die Garage, der Keller oder das Carport sind nicht die besten Orte - auch wegen der Gefahr eines Schadens durch Nagetiere.

Selbst im Urlaub beim täglichen Dauereinsatz der Watbekleidung gilt: Gib deiner Ausrüstung über Nacht die Chance zu trocknen. Sonst können sich bei „Dauernässe“ die Dichtbänder an den Füßlingen lösen.

 

Wie pflege ich meine Wathose / Watjacke?

Neben dem richtigen Trocknen kannst du deiner Watausrüstung noch andere Pflege zukommen lassen. Aber Achtung: Von einer Wäsche in der Maschine raten wir dringend ab! Wenn du das Bedürfnis hast deine Wathose zu reinigen, dann spendiere deiner Wathose bzw. -jacke eine sanfte Handwäsche in der Badewanne.Einsetzen kannst du hierbei spezielle Pflegeprodukte wie den REVIVEX Cleaner. Und um den vollen Abperleffekt nach der milden Wäsche wieder zu bekommen ist das REVIVEX Imprägnierspray absolut empfehlenswert. Einfach auf die noch leicht nasse Hose sprühen und mit einem lauwarmen Fön trocken. Fertig! Vom Trocknen im Wäschetrockner raten wir hingegen ab.

 

Garantie und Service bei Wathosen

Trotz der richtigen Pflege und der korrekten Passform kann es sein, dass deine Wathose kaputt geht. Jetzt kommt es auf den Hersteller an. Hier eine Übersicht über die Garantieabwicklung der prominenten Marken:

Guideline, Vision und Hodgman

Guideline, Vision und Hodgman sind sehr unkompliziert und reparieren Wathosen nicht. Du bekommst bis zu zwei Jahre nach Kaufdatum eine neue, kostenlose Hose. Perfekt! Wenn z.B. nach 23 Monaten eine Naht undicht wird, gibt es tatsächlich eine neue Hose. Für die neue Hose verbleibt dann allerdings nur die Garantiezeit vom Kaufdatum, also nicht erneut 2 Jahre. Wenn du dir aber ein Loch oder einen Riss mechanisch zufügst (z.B. Dornen oder Stacheldraht) ist dies kein Garantiefall. Kleine Reperaturen kannst du aber sehr gut alleine vornehmen, zum Beispiel mit den Produkten von Stormsure. Bei den Klebeexperten aus England findest du für jede Reperatur das Passende! Auch wir können dir hier gerne weiterhelfen.

Patagonia

Die Firmenphilosophie von Patagonia ist auf Nachhaltigkeit ausgelegt. Ensprechend werden Wathosen im eigenen Service-Center repariert - falls möglich. Lässt sich die Hose nicht reparieren gibt es einen kostenlosen Austausch. Bislang hat Patagonia noch nie auf ein Datum geguckt. Ob die Hose älter als 2 Jahre ist oder nicht: Repariert wird alles! Da die Reparaturen bis auf die Portokosten nicht berechnet werden, ist Patagonia aus unserer Sicht der Sieger im Bereich Service und Nachhaltigkeit.

Orvis

Orvis tauscht innerhalb von 60 Tagen nach Kaufdatum aus. Danach wird repariert. Den Reparaturservice kann man auch nach den 2 Jahren in Anspruch nehmen, wird aber immer berechnet und dauert ca. 4 - 8 Wochen.

Simms

Bei allen GoreTex-Wathosen (ab Headwaters und teurer) kannst du den Reparaturservice bis zu 10 Jahre nach Kaufdatum in Anspruch nehmen. Wir senden die Wathose für dich ins Repair Center nach Norwegen und kümmern uns um die Abwicklung. Aber Achtung: Dieser Service ist nicht kostenlos, sondern wird von Simms berechnet. Und die 10 Jahre gelten nur für Hosen, die noch im reparaturfähigen Zustand sind. Wenn du z.B. 250 Angeltage pro Jahr hast, wäre die Hose nach 10 Jahren auf jeden Fall nicht mehr reparaturfähig. Es kommt also vor, dass an eine 8 Jahre alte Wathose für 80€ zwei neue Füßlinge angebracht werden und die Hose danach weiterhin viel Freude bereitet. Am Ende wird hier von Fall zu Fall entschieden. Das heisst: Wenn eine Simms-Wathose zum Service geschickt wird, dann kommt sie dort auf den Prüfstand und es wird immer alles repariert und berechnet was gefunden wird. So kann es z.B. sein, das wir die Hose für neue Füßlinge einsenden und es werden noch sogenannte Pinholes beseitigt und berechnet. Pinholes sind Micro-Löcher, die so klein sind, dass du nicht direkt einen nassen Fleck in der Unterziehwäsche hast, aber ein klammes Gefühl verspürst. Diese Pinholes entstehen zumeist durch den Gang zum Gewässer, durch Gestrüp, Sträucher usw. Mit neuen Füßlingen, Pinnholes und anderen Sachen können bei Simms eben mal 150€ und mehr auf dich zukommen. Darauf haben wir keinen Einfluss und können dir die exakten Kosten vorher kaum nennen. Eine Reparatur bei Simms dauert je nach Saison 4 - 8 Wochen.

Wann gilt der Simms-Service nicht mehr?

  • Du hast Milben in der Hose
  • Du hast die Hose in Amerika gekauft
  • Du hast eine undichte Naht mit Kleber selber versucht zu reparieren (den Kleber bekommt man nicht mehr ab!)
  • Die Hose ist fix und fertig und eine Reparatur lohnt nicht mehr
  • Die günstigen Simms Wathosen werden nicht repariert sondern bei Garantiefällen kostenlos ersetzt.
PASSENDE ARTIKEL
McNett Revivex Fabric Cleaner Waschmittel McNett Revivex Fabric Cleaner Waschmittel
Inhalt 237 Milliliter (4,62 € / 100 Milliliter)
10,95 € *
Art.Nr.
P-07084
adh-Tipp
NEU
McNett Revivex Imprägnierspray McNett Revivex Imprägnierspray
Inhalt 300 Milliliter (6,63 € / 100 Milliliter)
19,90 € *
Art.Nr.
P-02054
adh-Tipp
adh-Tipp
adh-Tipp
Auch
im Set
Vision Koski Zip Wathose
Vision Koski Zip Wathose
369,00 € *
Art.Nr.
P-14323
adh-Tipp
Auch
im Set
Orvis Pro Wader Wathose
Orvis Pro Wader Wathose
619,00 € *
Art.Nr.
P-14013.3
adh-Tipp
Simms G4 Pro Stockingfoot Wathose slate Simms G4 Pro Stockingfoot Wathose slate
ab 899,00 € *
Art.Nr.
P-14517
adh-Tipp
Guideline Fleece Bib Latzhose Guideline Fleece Bib Latzhose
89,90 € *
Art.Nr.
P-09016.2
raven Simms Fleece Midlayer Bib Latzhose raven
129,00 € *
Art.Nr.
P-11337.1
Woolpower Socks Classic 600 Socken black Woolpower Socks Classic 600 Socken black
27,90 € *
Art.Nr.
P-14770.1
Stormsure Leak Detector 30ml Stormsure Leak Detector 30ml
9,95 € *
Art.Nr.
P-15157
Stormsure StormSeal Seam Sealer 100ml Stormsure StormSeal Seam Sealer 100ml
9,95 € *
Art.Nr.
P-15158