Als Fliegenfischer verbringen wir einen Großteil unserer freien Zeit draußen, draußen am Wasser. Selbst im Spätherbst, im tiefsten Winter und früh im Neuen Jahr zieht es uns noch ins Freie. Bei niedrigen Temperaturen kommt es auf die richtige Kleidung an. In diesem Artikel erklären wir dir, wie du mit wenigen Tricks warm durch den Winter kommst.

Das Fliegenfischen auf Hecht boomt! Fast überall gibt es Flüsse, Kanäle oder Seen mit Hechtbestand und kaum ein größerer Fisch ist in unseren Breitengraden mit der Fliege zu fangen. In diesem Artikel erklären wir dir, was du für den Einstieg ins Hechtfischen wirklich benötigst.

Eine Polarisationsbrille gehört beim Fliegenfischen zur Standardausrüstung. Sie schützt die Augen nicht nur vor verirrten Fliegen und UV-Strahlung, sondern erleichtert auch den Blick ins Wasser. Dadurch kannst du Fische einfacher spotten und das Gewässer besser lesen. Wie Polbrillen funktionieren und worauf du beim Kauf achten solltest, verraten wir dir in diesem Artikel.

Wie bei allen anderen Wasser- und Outdoorsportarten auch, kommt es beim Fliegenfischen auf den richtigen Schutz vor gefährlicher UV-Strahlung an. Insbesondere in den Sommermonaten, wenn die Intensität der Strahlung am stärksten ist.

Diese Kunstwerke von Neil Nicholson können selbst eingefleischte Catch & Release Fliegenfischer überzeugen!

Ein Gutschein ist dir zu einfach und du würdest gerne etwas persönlicheres schenken? Wie wäre es mit einem richtig tollen Kescher, den man nicht alle Tage am Wasser sieht? Oder einem Nipper, der viele Jahre benutzt werden kann?

Die einen bevorzugen durchgehendes Hard-Mono wie beim Salzwasserfischen, andere schwören auf ein kurzes Stahlvorfach mit Karabiner...

Viele Fliegenfischer verzichten auf die Verwendung eines Keschers. Vielleicht überzeugen dich diese Vorteile, einen Kescher mit ans Wasser zu nehmen...

Diese Informationen und Pflegetipps helfen dir, die Lebensdauer und den Tragekomfort deiner atmungsaktiven Wathose zu verlängern!