Sparen mit Zpey!

16.08.2017 15:00

Die innovativen Fliegenruten von Zpey sind ebenso beliebt wie ihre perfekt abgestimmten Schussköpfe für die Meerforellen- und Lachsfischerei. Bis zum 30. September 2017* erhältst du beim Kauf einer Zpey Rute einen passenden Schusskopf oder eine passende Vollschnur sowie eine Löseschere samt Schlüsselbund von Zpey gratis dazu. Und auch beim Kauf eines Schusskopfes oder einer Vollschnur schenken wir dir das praktische Utensil im Wert von 19,90€.

„Fisch der tausend Würfe“ – Der Ruf der Meerforelle ist nicht gerade förderlich, um Neulinge dafür zu begeistern, sich dieser scheinbar gigantischen Herausforderung zu stellen. Die Aussicht stundenlang ohne Biss im kalten Wasser der Ostsee zu stehen stellt für viele Fliegenfischer eine Hemmschwelle dar. Doch mit der passenden Ausrüstung kann man den oftmals unangenehmen Bedingungen trotzen und dank des richtigen Vorgehens den Traum vom blanken Silber in durchaus weniger als tausend Würfen erreichen.

Jetzt ist sie da, die Zeit der …. jetzt wird’s schwierig: Terrestrials. Gemeint sind Käfer, Ameisen, Schnaken, Heckenfliegen, Heupferdchen. Man könnte sie auch Landinsekten nennen, aber das ist manchem zu volkstümlich. Mir nicht.

Ferienmonat Juli: Unser Fliegenfischerurlaub soll, so der Plan, der Höhepunkt des Jahres werden. Doch die beliebte Serie „Pleiten, Pech und Pannen“ macht auch in dieser Zeit nicht Pause. Es kann einiges schief gehen.

Bei der Fischerei im Stillwasser ist man ohne ein Boot oft aufgeschmissen und die meisten Hotspots sind vom Ufer unerreichbar. Wie gut, dass es Bellyboote gibt, die mit ihrem leichten Gewicht und ihrem kleinen Packmaß in jeden Kofferraum passen. Ganz gleich ob du es auf Wolfsbarsche in den Niederlanden oder auf Schwedische Hechte abgesehen hast, oder aber in einem kristallklaren Bergsee in Österreich auf farbenfrohe Saiblinge fischst: Mit einem Bellyboot sitzt du immer in der Pole-Position und bist klar im Vorteil! In diesem Artikel erfährst du alles Wichtige zum Thema Bellyboote.

Das Drifter von Guideline gehört seit Jahren zu den beliebtesten Bellybooten in Europa. In diesem Video stellt euch Christopher Rownes den Preis-Leistungs-Sieger im Detail vor und erklärt euch Schritt für Schritt, wie ihr das Drifter korrekt aufbaut. Viel Spaß beim Anschauen und Aufpumpen!

Wir konnten den Zweihand-Tag bei bestem Wetter genießen und es hat uns richtig viel Spaß bereitet! Vielen Dank an alle, die da waren und nochmals Glückwunsch den Gewinnern Jürgen, Gerhard und Tankred! :-)

Norwegenfans, die zusätzlich mit dem Lachsangelvirus infiziert sind, lieben den Monat Juni. Denn nahezu alle klassischen Lachsflüsse starten am 1. Juni und die gesamte Nation steht drei Monate unter dem Einfluss des Salmo Salar. Die Tageszeitungen berichten über Fänge, an den Straßen längs der Orkla, Gaula oder Driva sieht man Fliegenfischer in Wathosen umher laufen...

Jetzt kommt die Fliegenfischersaison so richtig in Fahrt! Einer der besten Monate überhaupt beginnt: der Mai! Faszination pur, denn die meisten Zielfische lassen sich jetzt bestens angehen.

Schon längst hat die Lachssaison begonnen. Jedenfalls für Schottland-Fans oder Irland-Enthusiasten. Und an der Skjern Au geht bereits jetzt, also ab April, die Post ab. Ihr merkt: Es geht um den Atlantischen Lachs. Nicht überall braucht man eine Zweihand zum Fischen auf den Salmo Salar, aber in vielen Fällen: zwingend!