Eine Polarisationsbrille gehört beim Fliegenfischen zur Standardausrüstung. Sie schützt die Augen nicht nur vor verirrten Fliegen und UV-Strahlung, sondern erleichtert auch den Blick ins Wasser. Dadurch kannst du Fische einfacher spotten und das Gewässer besser lesen. Wie Polbrillen funktionieren und worauf du beim Kauf achten solltest, verraten wir dir in diesem Artikel.

Wie bei allen anderen Wasser- und Outdoorsportarten auch, kommt es beim Fliegenfischen auf den richtigen Schutz vor gefährlicher UV-Strahlung an. Insbesondere in den Sommermonaten, wenn die Intensität der Strahlung am stärksten ist.

Wurfkurse mit Kai Finbraten

06.07.2016 15:30

Kai Finbråten aus Norwegen lebt und liebt Fliegenfischen. Er ist hauptberuflich als Produktentwickler und Sales Manager bei Loop tätig, wo er zuletzt auch die neue Loop Opti Flow...

Simms ist der einzige Hersteller, der seine Wathosen (Gore-Tex) in den USA produziert. 100% Handarbeit aus Bozeman, Montana...

Philip hat bei unserem Facebook-Gewinnspiel ein Wiggle-Tail-Starter-Set gewonnen und war damit am Rhein unterwegs...

30 Reasons: Gänsehaut pur!

24.05.2016 17:30

Martin zeigt, dass mit Willenskraft alles möglich ist und es vor allem darauf ankommt, Ziele zu haben...

Diese Kunstwerke von Neil Nicholson können selbst eingefleischte Catch & Release Fliegenfischer überzeugen!

Mit zwölf abwechslungsreichen Bildern rund ums Fliegenfischen begleitet er dich durch das Jahr 2016 und lenkt die Gedanken vom Alltag ans Wasser.

Auch in der Saison 2016 hast du wieder die Möglichkeit mit der adh-Saisonkarte an der Mörrum zu fischen. Eine Beschränkung auf den Kauf einer Zweihandrute gibt es dieses Mal nicht!

Die adh-Karte wurde diese Saison fleißig genutzt und auch wir vom adh-Team waren ein paar Tage an der Mörrum unterwegs. Zu dritt ging es Anfang September für fünf Tage nach Südschweden!